Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Gröticke & Partner GmbH
Bahnhofstraße 15
34477 Twistetal
Telefon: 05631 9755-0

Abwasserentsorgung

Die Abwasserbeseitigung ist mindestens seit dem Jahr 4000 v. Chr. eine bekannte Thematik. Archäologische und teils auch schriftliche Zeugnisse weisen frühzeitig in den Zivilisationskulturen, wie z.B. Babylon, Ägypten, Griechenland oder Rom, auf eine geordnete Abwasserentsorgung hin. Bereits damals waren die Erkenntnisse über die Hygiene („Reinheit des Körpers“) Auslöser für eine funktionierende Entsorgung menschlicher Fäkalien und dienten somit der Steigerung der Lebensqualität.

Für die Planung und den Bau von Abwasseranlagen wurden zirka ab dem Jahr 1830 Ingenieure hinzugezogen, welche ihr Fachwissen für die Abwasserentsorgung einsetzten. Hier waren es speziell englische Ingenieure, die eine Kanalisation für London planten und umsetzten.

Nach Wasserhaushaltsgesetz ist die Abwasserentsorgung sogar eine Pflichtaufgabe und dies nicht nur für Städte und Gemeinden, sondern auch für jeden Privathaushalt (den sogenannten Indirekteinleitern). Denn Abwasser besteht nicht nur aus benutztem Wasser der Haushalte, des Gewerbes und der Industrie, sondern auch aus Regenwasser der städtischen und der ländlichen Gebiete, welches in die Kanalisation fließt.

Gerade die heutigen Anforderungen an bestehende wie auch an neue Abwasserableitungs-systeme fordern ein hohes Maß an Sicherheit und Qualität im Rahmen der Planung und Ausführung baulicher Maßnahmen. Im Vordergrund steht hier der Schutz der zunehmend knapper werdenden Ressource Wasser/Trinkwasser, denn sie ist das Medium Nr. 1 zur Absicherung des heutigen hohen Gesundheits- und Lebensstandards.

Diesen Anspruch sollte jede abwassertechnische Planung als Maxime verfolgen.

Unsere Leistungsbereiche sind

  • Abwasserbeseitigungskonzepte
  • Schmutzfrachtberechnungen
  • Generalentwässerungsplanungen
  • Hydraulische Berechnungen
  • Schmutz-, Misch- und Regenwasserentwässerung
  • Druckrohrentwässerung
  • Vakuumentwässerung
  • Versickerungsanlagen.